Trockeneisreinigung

Die Reinigungstechnik hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem wichtigen Erfolgsfaktor für die Produktion, Qualitätssicherung, Instandhaltung und das Recycling von Produkten entwickelt.

Reinigung mit Trockeneisstrahlen

Herkömmliche chemische oder wässrige Reinigungsverfahren sowie mechanische Strahlverfahren sind jedoch oft nicht umweltverträglich oder beschädigen das Bauteil. Außerdem müssen die verwendeten Reinigungsmedien kostenintensiv entsorgt oder wiederaufbereitet werden.

Mit Hilfe des Trockeneisstrahlverfahrens können Sie als Anwender die Wirtschaftlichkeit und gleichzeitig die Umweltverträglichkeit Ihrer Reinigungsprozesse erhöhen. Gerade die Vorteile dieser Technologie – keine Entsorgung des Reinigungsmediums und die Bearbeitbarkeit empfindlicher Oberflächen – eröffnen neue Einsatzmöglichkeiten, die anderen Reinigungsverfahren verwehrt bleiben.

Unser Ziel ist es, Reinigungsprozesse bedarfsgerecht zu gestalten und den Aufwand für den Anwender zu minimieren. Für jedes Reinigungsproblem finden wir die geeignete Lösung für unsere Kunden.

So funktioniert die Reinigung mit Trockeneis

Der Schmutz schmilzt mit dem Trockeneis

Das Reinigen mit Trockeneisstrahlen ist ein innovatives Strahlverfahren, das Trockeneispellets (CO2 in verfestigter Form) als Strahlmittel benutzt. Das Verfahren stellt eine sehr umweltfreundliche, schonende und produktionssteigernde Alternative zu herkömmlichen industriellen Reinigungsmethoden dar, die sich aus drei Effekten zusammensetzt:

Kinetisch

Die bis 3 mm großen Trockeneispellets werden mittels Druckluft auf Schallgeschwindigkeit beschleunigt, und bei Ihrem Auftreten wird die Verschmutzung gelöst indem Sie auseinanderbricht.

Thermisch

Die sehr geringe Temperatur von -79,5° C der Trockeneispellets macht den Schmutz spröde, führt zu Rissbildungen und trägt zur Loslösung bei.

Sublimation

Die Trockeneispellets dringen durch die entstanden Risse durch den Belag ein und verdampfen sofort beim Auftreffen auf die Oberfläche. Dies bringt eine ca.700-fache Volumenausweitung mit sich. Die Verschmutzung wird durch diese Reaktion von der Oberfläche abgelöst.

Funktionsweise der Trockeneisreinigung